Montag, 24. Februar 2014

VERSUNKENER APFELKUCHEN



Heute habe ich mal ein schnelles Backrezept für euch. Die Zutaten hat man meistens im Haus und es ist wirklich einfach.

Zutaten:

3 Eier
140g Zucker
8 EL Wasser
1 Packung Backpulver
190g Mehl
3 Äpfel
etwas Zitronenschale
etwas Zimt zum bestreuen

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Nun das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren bis sich der Zucker fast komplett aufgelöst hat. 
Wasser, Zitronenschale, Backpulver und Mehl unter die Eigelb-Masse rühren und anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Äpfel schälen und achteln. Den Teig in eine gefettete Springform füllen (ich lege zusätzlich den Boden mit Backpapier aus) und die Apfelstücke vorsichtig hineindrücken.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 40 Minuten backen.

Anschließend kann man auf den warmen Apfelkuchen noch etwas Puderzucker mit Zimt streuen. Besonders gut schmeckt er noch warm mit etwas Vanilleeis.

Ich hoffe ihr probiert es mal aus und gebt mir Feedback. 

Liebe Grüße,
eure Jacky.

Kommentare:

  1. Mhhh lecker - ich liebe deine Rezepte und deine Fotos! Deswegen hab ich dich auch für den Liebster Award nominiert. Es sind aber andere Fragen, als in deinem letzten ähnlichen Post, keine Angst :) Ich würd mich freuen, wenn du mitmachst:
    http://allaboutsteff.blogspot.de/2014/03/liebster-blogger-award.html
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Den backe ich auch immer gerne. So lecker.
    Obwohl ich den Teig immer ein wenig trocken finde. Da muss ich am Rezept noch was arbeiten :)

    AntwortenLöschen