Dienstag, 8. März 2011

Herzhaft gefüllte Pfannkuchen


Zutaten (ca 5 Pfannkuchen)

8 Eier
100 g Mehl
200 ml Milch
1/2 Bund Schnittlauch
2 Karotten
1 Stange Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Öl

1. Mischt das Mehl mit je einer Prise Salz und Muskatnuss. Verquirlt nun 2 Eier mit der Milch und gebt die Mehlmischung langsam dazu. Alles zu einem glatten Teig rühren und dann den Schnittlauch unterheben.

2. Die Karotten schälen und kleinschneiden. Die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden.

3. Ca. 1 TL Öl in eine große Pfanne geben und goldbraune Pfannkuchen backen. Zur gleichen Zeit die Karotten und Frühlingszwiebeln in einer seperaten Pfanne anschwitzen und die restlichen Eier dazugeben. Alles gut mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die fertigen Pfannkuchen mit der Karotten-Ei-Frühlingszwiebel-Mischung füllen und zusammenrollen.

5. Es sich schmecken lassen!

Als Variation für die Füllung kann man auch Champingongs und Spargel mit dem Ei vermischen. Aber eigentlich ist da der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Übrigens: Trotz dem Schnittlauch schmecken diese Pfannkuchen auch mit Nutella oder Apfelmus.

Kommentare:

  1. Das hört sich echt lekcer an!

    lg

    http://bestylekosmetik.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. uuhh lcker, ich glaub das probiere ich morgen mal aus! (((:

    AntwortenLöschen
  3. okay, also selbst gemacht habe ich es nicht. aber meine Ma meinte auch dass das total lecker aussieht, ... und hat es gemacht (:
    und es schmeckt wirklich wirklich suuper. auch ein dankeschön von meiner Ma für das tolle Rezept! <3

    AntwortenLöschen